Generalkonsulat der Ukraine in Frankfurt am Main

, Kyiv 09:00

Präsentation des Buches „Die Vierte Republik“ von Borys Loshkin

07 Oktober 2016, 22:43

Liebe Freunde!

Am 21. Oktober wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse das Buch „Die Vierte Republik“ von Borys Loshkin präsentiert. Außerdem wird eine Podium-Diskussion zum Thema „Die Bedeutung der Ukraine für das Europa von heute. Wirtschaftliches Potential und Investitionsattraktivität der Ukraine“ durchgeführt. 
Die Diskussion wird mit den folgenden Teilnehmern ausgetragen: 
Borys Loshkin, dem früheren Chef des Präsidialamtes unter Präsident Poroshenko (bis August 2016) und heute Präsidialrat, Sekretär des nationalen Rats für Investitionen und stellv. Vorsitzender des nationalen Rats für Reformen, als auch ein prominenter ukrainischer Investment-Fachmann und Schriftsteller,
Volodymyr Fedorin, Mitverfasser des Buches „Die Vierte Republik“, 
Dietmar Stüdemann, der frühere Botschafter der BRD in der Ukraine, 
Knut Abraham, Referatsleiter des Bundesamtes (bilaterale Beziehungen zu den Staaten Mittel-, Ost- und Südosteuropas sowie zu Zentralasien und zum Südkaukasus).
Moderator – Gerhard Gnauck, Korrespondent der Zeitung Die Welt. 

Die Veranstaltung findet am 21.Oktober von 17 bis 18 Uhr im International Stage (Halle 5.1, A128) statt.
Wir laden Sie herzlich ein, an der Diskussion teilzunehmen.

Neueste

The Consular Service of the Ministry of Foreign Affairs starts issuing electronic visas (E-Visa) for entry into Ukraine | 04 April, 23:22

An E-Visa is a completely new project for Ukraine, which is being implemented in our country for the first time in order to modernize existing procedures in the visa sphere.The Ministry of Foreign Affairs has developed the most simplified process of obtaining an e-Visa, which, at the same time, allows for effective migration control.

Klitschko präsentierte Potential von Kiew dem deutschen Business in Frankfurt | 10 November 2017, 18:03

Foto (Wirtschaftstag VBRB)

Donbass in Flammen. Ein Reiseführer in die Konfliktzone | 26 Oktober 2017, 17:12

Dieses Guidebook ist das Resultat einer Zusammenarbeit von Autoren, die in den Bereichen Investigativjournalismus, Politologie, Geographie und Geschichte tätig sind. Das Taschenbuch ist in Form einer Art vade mecum geschrieben und soll den Leser mit Ursachen, Problematik, Terminologie und Besonderheiten des Krieges im Donbas vertraut machen. Dieses Buch ist für Experten, Journalisten und Vertreter von internationalen Missionen, die in der Ukraine arbeiten, bestimmt. Es ist darüber hinaus auch für einen breiten Leserkreis interessant, der versucht, sich über die Situation im Osten der Ukraine klar zu werden und eine eigene Sichtweise der Ereignisse zu entwickeln. Eine elektronische Version der Ausgabe kann man unter unten stehendem Link herunterladen.